Suche

Facebook Ad Account gehackt! - Was muss ich tun?

Aktualisiert: März 19

Ihr Facebook Ad Account wurde übernommen und Sie wissen nicht, wie Sie reagieren sollen?

Die wichtigsten Schritte und Hilfestellungen finden Sie hier in unserem Adnomaly-Blog-Beitrag im Überblick!


Es gibt kaum eine bessere Art Werbung zu schalten, als über die von Facebook zur Verfügung gestellte Werbefunktion. Mit einem Facebook Ad Account koordinieren Unternehmen mühelos Werbekampagnen und erreichen Millionen potenzielle Kunden.

Doch für diesen Mehrwert zahlen sie auch viel Geld, was Facebook Ad Accounts oft zur Zielscheibe von Cyberattacken oder Übernahmen durch Hacker macht. Besonders schlecht ist es, wenn die Hacker fremde Facebook Ad Accounts nutzen, um fremde und oft mal sehr teure Werbungen zu verbreiten.


Was wollen Hacker erreichen?

· Kostenlos Werbung an große Zielgruppen ausspielen

· Ominöse Seiten oder Plattformen bewerben

· Schadsoftware über eingebaute Hyperlinks verbreiten


Das Ziel von Cyberangriffen ist oft nicht direkt zu Überblicken aber schadet in den meisten Fällen den Betroffenen. Sei es finanziell oder Image technisch.

Um den Schaden so gering zu halten wie möglich, ist es wichtig vorbereitet zu sein. Wenn der eigene Account gehackt wurde, muss man schnell reagieren.

Aber wie reagiere ich richtig?


Hilfe, mein Facebook Ad Account wurde übernommen!

Wenn Sie von einem Cyberangriff betroffen sind, gibt es mehrere Schritte welche Sie möglichst schnell umsetzen und prüfen sollten, um wieder die volle Kontrolle über Ihren Facebook Ad Account zu erlangen. In diesem Guide erklären wir Ihnen auf was Sie achten müssen!


Schritt 1: Welcher Account ist betroffen?

Das Problem bei Facebook Ad Accounts ist, dass viele Personen Zugriff darauf haben. Dies ist natürlich notwendig, um es den werbetreibenden Unternehmen zu ermöglichen viele Kampagnen gezielt auszuspielen. Hieraus ergibt sich aber auch ein Vorteil, den Sie für sich nutzen können. Facebook Ad Accounts sind nur über persönliche Facebook Accounts zu erreichen!

Sie sollten also prüfen, welcher der berechtigten Accounts übernommen wurde!


· Prüfen Sie Ihre Aktivitätsübersicht


In der Aktivitätsübersicht können Sie sehen, welche Kampagnen von wem in letzter Zeit ausgespielt wurden. Identifizieren Sie hier die Unregelmäßigkeiten und/oder fremde Werbekampagnen!


Um Ihre Aktivitätsübersicht aufzurufen klicken Sie in Ihrem Ads Manager unten rechts auf das Symbol, welches wie eine Uhr aussieht.


Schritt 2: Gehackten Account entfernen!

Um den Angreifer auszusperren, müssen Sie den betroffenen Account entfernen. Das heißt, Sie sollten schnellstmöglich dem identifizierten persönlichen Account alle Berechtigungen innerhalb des Facebook Ad Accounts entziehen.


· Entfernen Sie die Berechtigungen des Accounts


Hiermit verhindern Sie, dass der Angreifer weiter Kampagnen löschen oder neue hinzufügen kann!


Um Berechtigungen zu entziehen klicken Sie in den Unternehmenseinstellungen auf das Feld „Personen“. Dort sehen Sie alle persönlichen Accounts die Zugriff haben. Jetzt entfernen Sie den übernommenen Account, indem Sie auf das Mülleimer-Symbol neben dem Namen klicken.


Schritt 3: Sichern Sie sich ab!

Der gehackte Account muss nun einen Prozess durchlaufen, um die volle Kontrolle zurückzuerlangen.


· Setzen Sie den betroffenen Account zurück


Hierfür hat Facebook einen eigenen Service eingerichtet! Loggen Sie sich ein und geben in der Suchleiste „Hacked“ ein. Dort folgen Sie den angegebenen Schritten, um den Account zurückzusetzen.

Sollte der Hacker das Passwort verändert haben oder Sie aus anderen Gründen keinen Zugriff auf den betroffenen Account haben, klicken Sie auf diesen Link:


https://www.facebook.com/hacked/


Schritt 4: Kontaktieren Sie Facebook!

Durch den Angriff können finanzielle Schäden und Kosten entstanden sein, die schnell in die tausende Euro gehen können. Um nicht auf diesen Rechnungen sitzen zu bleiben, melden Sie Facebook was passiert ist.


· Schreiben Sie dem Facebook Kundensupport


Um den Support zu erreichen können Sie folgenden Link benutzen:


https://www.facebook.com/business/help


Dieser ganze Prozess scheint auf den ersten Blick ziemlich lang zu sein, aber um den Schaden durch einen gehackten Facebook Ad Account zu minimieren sind sie zwingend notwendig!


Hier alle Schritte noch einmal im Überblick:


Schritt 1: Identifizierung - Welcher Account ist betroffen?

Schritt 2: Schaden abwenden - Gehackten Account entfernen!

Schritt 3: Zurücksetzen - Sichern Sie sich ab!

Schritt 4: Melden - Kontaktieren Sie Facebook!


Für weitere Maßnahmen, die den Schaden durch gehackte Facebook Ad Accounts oder fremden Zugriff abwenden können, steht unser professionelles Team bei Adnomaly Ihnen jederzeit zur Verfügung und berät Sie kompetent in allem Themen rund um Cybersecurity bei Facebook!

Denn Ihre Sicherheit ist unsere Aufgabe!


Lesen Sie auch weitere Beiträge in unserem Blog: "Der Facebook Sicherheits-Check"

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen